Frauendorf (Gemeinde Groß-Gerungs)

Aus wvwiki - Lexikon des Waldviertels

Wechseln zu: Navigation, Suche

Frauendorf, das erstmals 1390 urkundlich erwähnt wurde, ist eine Katastralgemeinde in der Gemeinde Groß-Gerungs in Niederösterreich im Waldviertel.

Der Ort kann über zwei Güterwege erreicht werden. Ein Güterweg führt zwischen Klein Gundholz und Groß-Gerungs von der Bundestrasse 119 in das Dorf hinauf.

Biegt man zwischen Groß-Gerungs und Dietmans von der Bundestrasse 38 auf die Landesstrasse 7303 ab, findet man nach einigen Kilometern den zweiten Güterweg der durch den Wald in den Ort führt.

Ein beliebter Wanderweg ist der Forstweg der, entlang der "Kleinen Zwettl", die zwei Güterwege verbindet.


[bearbeiten] Aktuelle Daten

Fläche: 1,83 km²

Seehöhe: über 700m

Einwohnerzahl (Stand 01/07): 81

Bewohnte Häuser (Stand 01/07): 16

Leerstehende Häuser (Stand 01/07): 6


[bearbeiten] Geschichtliches

1934 wurde beinahe der ganze Ort durch eine riesige Brandkatastrophe vernichtet. Es wurden 14 Wirtschaftsgebäude, 6 Kleinhäuser und eine Kapelle zerstört. Es wurden nur zwei Häuser im Ort von den Flammen verschont(Wiesmüller und Brenner). Die Löscharbeiten forderten 11 Verletzte.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Frauendorf (Gemeinde Groß-Gerungs) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Persönliche Werkzeuge