Josef Polleross

Aus wvwiki - Lexikon des Waldviertels

Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Polleross ist ein Fotograf, der 1963 im Waldviertel geboren wurde.

Seit 1982 lebte er in New York, wo er eine Fachlaborausbildung in Schwarz-Weiß-Fotografie absolvierte und bis 1987 in Fotolabors arbeitete. Von 1987 an war er als freier Fotograf tätig. Dabei wurde er von den renommierten Agenturen „J-B Pictures“ (New York, „Katz Pictures“ (London) und „The Stockmarket“ (New York) vertreten. Inzwischen lässt er sich von den Agenturen Anzenberger (Wien) und „The Image Works“ (Woodstock, NY) vertreten. Polleross fotografierte von 1987 bis 1993 in Afghanistan, Pakistan, Indien, Osteuropa, China und in die Länder der ehemaligen Sovietunion.

Polleross wohnte von1994 bis 1998 in Kairo und fotografierte von dort aus im Mittleren Osten. Seit 1998 wohnt er in Wien und arbeitet vor allem in Europa.

Unter seinen Autraggebern finden sich die “New York Times”, “Newsweek Time”, “US News & World Report”, “GEO”, “Stern” und “Der Spiegel”.

Persönliche Werkzeuge