Kleine Krems

Aus wvwiki - Lexikon des Waldviertels

Version vom 09:49, 26. Apr. 2009 von Sulzbacher (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kleine Krems entspringt in der Gemeinde Kirchschlag, ist ca. 27km lang und mündet am Grenzknoten der Gemeinden Albrechtsberg, Weinzierl und Gföhl, genannt "Am Zwickl", in die Große Krems. Gemeinsam bilden sie dann die Krems welche bei Altenwörth in die Donau mündet. Der Fischbestand wird von der Bachforelle dominiert, die Regenbogenforelle ist in der Minderzahl.

[bearbeiten] Karte

Persönliche Werkzeuge